© 2020 michael otto | impressum | datenschutz

Composition for Goat and Piano 

2008


Komposition für Ziegen und Klavier

Video, PAL, 9.30 min


Partitur für Klavier und Ziegenhorn


Die Komposition für Ziegen und Klavier ist eine offene Komposition, die lediglich die Einbringung des Instrumentes in ein Tiergehege vorsieht. Die Interaktion der Tiere  bleibt dabei unbestimmt, leitet sich von deren Physis ab.


Die Partitur notiert zwei Stimmen, einerseits die Klaviertöne und zum anderen die Aktionen des Ziegenhornes am Instrument. Ziel der Partitur, als einer nachträglichen Fixierung des Unbestimmten ist es, Aufführungen der Komposition durch menschliche Musiker zu ermöglichen. 



'Composition for Goats and Piano’ is an open musical piece determined by a simple instruction: the placement of a piano within a goat enclosure. The resulting work remains undefined, dependant upon the interactions which thus occur between the animals and the instrument.

From one such enactment of this music piece, a score notating the melody and rhythm of the goats interactions with the piano (mainly horns hitting and scratching the instrument) was created. The score- this attempt to fix an organic and chance happening into a finite concrete language,is then able to be repeated in definitely by a human pianist performer. The score has been used in two performances in Japan and in Germany.